Was ist KYC?

Der Prozess ”KYC” (Abkürzung aus dem Englischen für ”Know Your Customer”; übersetzt ”Kenne deinen Kunden”) soll mittels festgelegter Prozesse, Vorgaben und Richtlinien der Lizenzgeber nachkommen. Die Datenverifizierung im Online Casinos ist ebenso durch die Vorgaben zu AML-Maßnahmen (Englisch abk. ”Anti Money Laundering”; übersetzt: ”Anti Geldwäsche”) vorgeschrieben. Der Vorgang ist Fundamental zum Beibehalten einer Casino Lizenz. Zusätzlich sollen dadurch Mehrfachanmeldungen im Casino verhindert oder identifiziert werden.

❗Es ist nicht das Ziel des Casinoanbieters, Daten von Kunden zu sammeln, zu missbrauchen oder an Dritte weiterzugeben. Diese Praktiken sind gemäss dem Datenschutz strengstens verboten und werden durch die Lizenzgeber überwacht. Daten von Kunden dürfen ausschliesslich in abgesicherten internen Datenbanken und geschlossenen Netzwerken genutzt und gespeichert werden.

Oft sehen Spieler hier einen Betrug oder werfen dem Online Casino Datenklau vor. Das ist jedoch nicht richtig; das Casino möchte und muss sicherstellen, wer der registrierte Kunde ist und ob er auch der rechtmässige Inhaber des Casinokontos ist. Zudem soll im Fall eines Gewinns auf diese Weise auch abgesichert werden, dass nur der Kontoinhaber den Anspruch auf die Gewinne erhebt und keine unbeteiligte dritte Person.

In diesem Ratgeber zum KYC-Prozess kläre ich die wichtigsten Fakten dazu auf und gebe Dir hilfreiche Tipps, wie der Vorgang schnellstmöglich und reibungslos abgeschlossen werden kann.

Vorteile
  • Ihre eigene Sicherheit beim Spielen und Gewinnen im Casino Vorteile-Symbol
  • Ausschluss von Datenmissbrauch oder unbefugten Registrierungen Vorteile-Symbol
  • Einhaltung der Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche Vorteile-Symbol
  • Der Verifizierungsdienst ist kostenlos Vorteile-Symbol
  • ggf. Spielerschutz und verantwortungsvolles Spielen Vorteile-Symbol
  • Das Vertrauen zwischen Casino und Kunde steigt Vorteile-Symbol
Nachteile
  • Dauert einige Zeit - normalerweise zwischen 24 Stunden und 48 Stunden Nachteile-Icon
  • Verhindert Auszahlungen, wenn der KYC-Prozess nicht erfolgreich abgeschlossen wird Nachteile-Icon

KYC im Casino: Eine Notwendigkeit

Ich kann Casinospieler mit Blick auf den Vorgang der Verifizierung gut verstehen. Häufig kommt Misstrauen auf, wenn das Casino die Datenverifizierung einleitet und persönliche Dokumente abfragt. Gerade für neue Spieler im Casino sind anfangs viele Fragen offen und manche sind sogar etwas enttäuscht, ihr Casino Echtgeld nicht sofort auszahlen zu können.

KYC für Deine Sicherheit

Das Casino will Dich nicht mit einem langweiligen Prüfverfahren belästigen oder euch an der Auszahlung hindern. Nein, der Casinobetreiber möchte in Deinem Interesse sicherstellen, dass nur Du den Anspruch auf Casinogewinne erhebst. Zudem ist der Vorgang der Verifizierung Deiner Daten einmalig zu durchlaufen.

❗ Nicht bei jeder erneuten Auszahlung werden Dokumente angefordert. Abgelaufenen Ausweisdokumente müssen jedoch von Zeit zu Zeit erneuert werden – hier werden ihr vom Casino angeschrieben.

Ich beantworte als Erstes die Fragen, die sich sicher viele Spieler stellen, wenn sie mit dem KYC-Verfahren konfrontiert werden.

KYC Verfahren in Schweizer Online Casinos

Alles beginnt mit DEiner Anmeldung im Online Casino Schweiz. Hier gibst Du Daten an, um im Casino ein eigenes Konto zu besitzen und im Echtgeld Casino spielen zu können. Die angegebenen Daten werden vom Casino überprüftspätes vor der ersten Auszahlung eurer Casino Gewinne. Einige Casinos werden hier sehr spezifisch und leiten die Verifizierung der Kundendaten ab einem gewissen Betrag bei der Auszahlung ein. Dieser bewegt sich zwischen 2.000 Euro und 2.500 Euro. Hast Du einen Gewinn in dieser Höhe erzielt oder möchtest einen derartigen Betrag auszahlen, kannst Du davon ausgehen, dass Deine Daten vom Casino verifiziert werden müssen – sofern das nicht schon geschehen ist.

KYC in seriösen Online Casinos CH

Erforderliche Unterlagen zum KYC-Prozess

Allgemein teilt das Casino die Verifizierung in zwei Teile; der Datenverifizierung und der Adressverifizierung. Zusätzlich kann unter gewissen Umständen beispielsweise das Nutzen einer Kreditkarte, die Verifizierung des Zahlungsmittels notwendig sein.

Wichtig: Das Casino kann ohne die Mitarbeit des angemeldeten Kunden keine Datenverifizierung vornehmen. Deine Geduld und Kooperation ist sehr gefragt. Im Folgenden erkläre ich, welche Dokumente konkret benötigt werden.

Wichtige Voraussetzungen & Vorgaben

Der Prozess zur Verifizierung euren Casinokontos kann nur anhand von offiziellen Dokumenten vorgenommen werden. In den meisten Casinos Schweiz können die benötigten Dokumente direkt im Kundenkonto hochgeladen werden. Die eher „alteingesessenen Casinos“ fordern zum Teil die Unterlagen als Anhang an eine E-Mail an.

Erforderliche Unterlagen und Anforderungen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass zur Verifizierung Deiner Person
  • Adressnachweise, wie offizielle Rechnungen, Nebenkostenabrechnungen oder offizielle Informationsschreiben
  • ggf. Nachweis von Zahlungsmitteln wie Kreditkarten oder Bankkonten

Datenverifizierung

Die Datenverifizierung erfolgt ausschliesslich mithilfe eines gültigen Ausweises oder eines gültigen Reisepasses. Das Dokument dient dazu, Deine Daten wie dem Geburtsdatum und dem vollständigen Namen zweifelsfrei festzustellen. Die Daten des Ausweisdokumentes müssen mit den zuvor bei der Registrierung im Casino angegebenen Daten übereinstimmen.

Das Übermitteln der Dokumente erfolgt auf verschiedenen Wegen, die jedes Casino selber aufsetzt. Meist können Dokumente direkt auf der Seite des Casinos im Kundenkonto hochgeladen werden. Andererseits kann es vorkommen, dass der Anbieter die Dokumente per E-Mail anfordert. Sofern Du Deine Dokumente als Anhang an eine E-Mail an das Casino versendet, empfehle ich Dir, diesen Anhang als PDF-Datei zu versenden und mit einem Passwort zu schützen.

Passwortgeschütztes PDF mit Adobe erstellen:

  • Datei(n) wählen: Wähle Deine Datei(n) aus und klicke auf das Werkzeug „Schützen“.
  • Sicherheitseinstellungen: Verschlüsseln > Verschlüsselung mit Kennwort
    Im darauf folgenden Dialog-Feld wirst Du gefragt, ob Du die Sicherheit für das Dokument ändern möchtest. Klicke hier auf Ja.
  • Im Dialogfeld „Kennwortschutz – Einstellungen“ ein Kennwort zum Öffnen des Dokuments festlegen. Dies verhindert, dass unbefugte die Datei öffnen können
  • Um ein PDF-Kennwort zum Öffnen des Dokuments einzurichten, aktiviere das Kennwort zum Öffnen des Dokuments
  • Gib jetzt das PDF-Kennwort ein
  • Versende Deine E-Mail mit den Passwortgeschützen Dokumenten
  • Teile dem Support das Passwort bzw. die Passwörter in einer separaten E-Mail oder im Live Chat mit

Weitere Hilfestellung und Informationen zu passwortgeschützten PDF-Dateien kannst Du direkt auf der Webseite von Adobe oder anderen Anbietern abrufen.

Wichtiger Hinweis: Bitte achte genau auf die Dokumentenvorgabe des Casinos. Ein Führerschein muss nicht zwingend für die Datenverifizierung vom Casino anerkannt werden. Sofern der Anbieter dies auf seiner Seite explizit ausschliesst, ist lediglich der Ausweis oder Reisepass zur Verifizierung Deiner persönlichen Daten zugelassen.

Adressverifizierung

Da jeder Spieler eine Adresse bei der Casinoanmeldung angeben muss, muss diese ebenfalls überprüft werden. Für die Überprüfung Deiner Wohnadresse benötigt das Casino die Kopie des vollständigen Briefkopfes einer Rechnung oder einem anderen offiziellen Schreiben, welchen innerhalb der vergangenen drei Monate (ab Beginn der Datenverifizierung) ausgestellt bzw. erhalten wurde. Gas-, Wasser- oder Stromrechnungen können hierfür zugesandt werden – generell sollte es aber auch ein Informations- oder Auskunftsschreiben eurer Bank, Versicherung oder einer erhaltenen Lieferung anerkannt werden, sofern das Dokument zweifelsfrei offiziell ist. Ein Brief von Familienmitgliedern oder die Postsendung von Bekannten werden nicht als offizielle Schreiben anerkannt.

Beim Scannen oder Abfotografieren des Dokumentes muss in jedem Fall nur der gesamte Briefkopf sichtbar sein, um das Datum der letzten drei Monate, die Anschrift und den Namen des Kunden verifizieren zu können. Der eigentliche Inhalt des Schreibens ist nicht relevant und darf daher mit einem Blatt Papier oder Buch abgedeckt werden.

KYC Verifizierung

Verifizierung von Zahlungsmethoden

Gemäss der Richtlinien zum Schutz vor Geldwäsche müssen auch diverse Zahlungsmittel dem Inhaber des Casinokontos eindeutig zuzuordnen sein. Laut den Vorgaben dürfen Spieler ausschliesslich Zahlungsmittel für Casino Einzahlungen nutzen, dessen Inhaber sie selber sind. Zudem muss das Casino dem System des geschlossenen Geldkreislaufes befolgen. Das bedeutet, Einzahlungsmethode und die Methode für die Auszahlung vom Casino müssen identisch sein. Ausnahmen sind hier anonyme Zahlungsmittel. Ein Online Casino Schweiz Paysafe akzeptiert die Einzahlung per Paysafecard, kann jedoch nur an das Bankkonto des Spielers auszahlen. Meist wird in diesem Fall vor dem Anweisen der Auszahlung das Bankkonto verifiziert.

Verifizierung von Kreditkarten

Das Casino ist angehalten, allen Anforderungen zum Schutz vor Geldwäsche nachzukommen. Die AML Richtlinie schreibt vor, dass der Kunde ausschliessich Zahlungsmittel nutzen darf, die namentlich auf den Kunden im Casino lauten. Die Kreditkarte oder das Bankkonto der Ehefrau oder anderer Verwandter Personen darf also nicht für Einzahlungen genutzt werden. Um in das Online Casino Schweiz Echtgeld einzuzahlen, ist es daher wichtig, bei den eigenen Zahlungsmethoden zu bleiben und nur diese für Transfers ins Casino zu nutzen.

Es kann durchaus die Möglichkeit bestehen, dass der Casinoanbieter die zur Einzahlung genutzte Kreditkarte auf den Inhaber und dessen Gültigkeit hin prüften muss. Mancher Spieler ist erschrocken und fragt sich, wozu das ganze stattfindet. Der Grund ist einfach: Es muss zweifelsfrei ausgeschlossen sein, dass die Einzahlung von einer Dritten Person oder im schlimmsten Fall von einer gestohlenen Kreditkarte stammt oder die Einzahlung gar von Unbefugten oder Minderjährigen vorgenommen wurde.

Kreditkarte Vorder- und Rückseite

Akzeptiert werden Farbkopien oder Fotos der Vorder- und Rückseite der Kreditkarte in vollständiger Ansicht. Dabei muss auf der Vorderseite die ersten vier Zahlen sowie die letzten vier Zahlen sichtbar sein. Die beiden mittleren Ziffernblöcke eurer Kreditkarte dürft ihr Abdecken.

Die Kopie oder das Foto der Rückseite muss ebenfalls vollständig abfotografiert bzw. abgelichtet werden. Der CVC-Code muss aus Sicherheitsgründen abgedeckt werden. Zudem muss die Kreditkarte Deine Unterschrift aufweisen, denn diese wird mit dem zugesandten Ausweisdokument abgeglichen.

Verifizierung des Bankkontos

Auch Bankkonten der Casino Spieler werden bei Bedarf einer Verifizierung unterzogen – sofern die Methode zur Einzahlung verwendet wurde oder das Bankkonto als Methode zur Casino Auszahlung genutzt werden muss. Wie erwähnt ist das Prinzip des geschlossenen Geldkreislaufes vom Casino zu befolgen. Das bedeutet, das Casino darf nur an die Methode Beträge zur Auszahlung anweisen, die auch zur Einzahlung genutzt wurde.

Einzahlungen mit anonymen Zahlungsmethoden wie der Paysafecard beispielsweise haben jedoch keine Möglichkeit einer Auszahlung zu einer Paysafekarte. In diesem Fall wird das Bankkonto des Casinokunden vor der Auszahlung verifiziert. Mithilfe eines aktuellen Kontoauszuges, als Dokument, Foto oder Screenshot wird geprüft, ob der Kunde Inhaber des Bankkontos ist und die Auszahlung ohne Sicherheitsbedenken an dieses Bankkonto angewiesen werden darf. Das Datum (der letzten drei Monate) sowie BIC/SWIFT und die IBAN bzw. Kontonummer muss klar erkennbar sein. Auch hier handelt es sich keineswegs um Hinhalten oder absichtlicher Verzögerungen seitens des Casinos. Vielmehr dient dies der Sicherheit beider Parteien.

✅ Manche Banken versenden mehrere Kontoauszüge gesammelt per E-Mail oder Post, um euch über den aktuellen Stand eures Kontos zu informieren. Auf dem ersten Kontoauszug ist meist eure Adresse sowie alle weiteren relevanten Daten (vollständiger Name, Adresse, Datum der letzten drei Monate) aufgeführt. Das bedeutet, ihr könnt diesen Kontoauszug sowohl zur Adressverifizierung als auch der Verifizierung eures Bankkonto verwenden.

Vermögens- oder Gehaltsnachweis

Immer mehr Casinos Schweiz verlangen teilweise auch einen Vermögens- oder Gehaltsnachweis. Unser Redakteur Stephen Träger sieht dies auch eher kritisch, hat aber eine Antwort für alle Skeptiker:

Mit dem Erbringen der Gehalts- oder Vermögensnachweise möchte das Casino keinen Eingriff in die Privatsphäre des Kunden eingreifen. Vor allem bei Casinos im Vereinigten Königreich kam es in der Vergangenheit vermehrt zu Beschwerden oder Aufrufen, dass die Englischen Online Casinos die Spieler um deutlich mehr Geld spielen haben lassen, als das diese es sich hätten leisten können. Zum Einen soll hier der Schutz der Spieler gestärkt und noch mehr abgedeckt werden. Andererseits können Casinos mittels Gehaltsnachweisen oder Vermögensnachweisen den Lizenzbehörden Beweise vorlegen, die das Spielen des Casinospielers im angemessenen Rahmen seines Budgets bestätigt“.

Diese Nachweise belegen im Übrigen, dass Gelder oder Vermögen nicht aus kriminellen Machenschaften hervorgingen oder von gestohlenen Zahlungsmitteln stammen. Eine Lohnabrechnung kann ein guter Nachweis dafür sein.

KYC FAQ

Grundsätzlich müssen die Daten jedes registrierten Kundenkontos bei einem Anbieter von Online-Glücksspielen mindestens einmal überprüft werden. Es muss zweifelsfrei festgestellt werden, ob die Person des Accounts beim Anbieter tatsächlich existiert und ob kein Daten- oder gar Personenmissbrauch vorliegt.

Spieler, die sich im Casino Schweiz registriert haben und nur zum Spaß ein paar Runden im „Fun-Modus“ gespielt haben, können genauso betroffen sein wie ein Spieler, der seit Jahren im Casino spielt. Der Casinobetreiber ist angehalten, selbst kleinsten Unstimmigkeiten oder Hinweisen auf Datenmissbrauch nachzugehen. Daher fordern die Casinos jeden Spieler auf, die Daten im Konto zu verifizieren.

Die Überprüfung der Kundendaten kann nur in Zusammenarbeit mit dem Kontoinhaber erfolgen. Dritte oder Angehörige können diesen Vorgang nicht starten oder beeinflussen.

Klingt altmodisch, ist aber im Grunde wie eine echte Casino Spielhalle in der Schweiz. Jeder muss beim Betreten des landgestützten Casinos ein Ausweisdokument vorzeigen. Im Grunde ist das im Online Casino nicht anders, der einzige Unterschied besteht darin, dass Kunden vorab Daten hinterlegen und das Casino betreten können, bevor die Casino-ID eingesehen wurde. Online-Casino-Spieler erhalten also einen enormen Vertrauensvorschuss des Casinos und die Freiheit, sofort mit dem Spielen zu beginnen.

Da bei der Registrierung eine Adresse angegeben werden muss, fragt das Casino wie bei jeder Online Registrierung auch den Kunden nach einem aktuellen Adressnachweis.

Das KYC-Verfahren beschreibt den Prozess der Verifizierung der Identität des Kunden. Dieser Vorgang kann vom Anbieter vor, während oder nach dem Einlass in die Spielbank initiiert oder auf Anfrage durchgeführt werden. Der KYC-Prozess wird gemäß den Zulassungsvoraussetzungen und auch im Rahmen von AML-Screenings durchgeführt.

Ziel ist es, illegale Aktivitäten wie Geldwäsche oder Betrug aufzudecken, zu verhindern und zu verhindern.

Alle für den KYC-Prozess erforderlichen Daten und Dokumente werden ausschließlich zum Zweck der Verifizierung der im Konto hinterlegten Daten verwendet. Sie werden für einen Zeitraum von 5 Jahren digital auf einem internen Server gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte oder das Zugänglichmachen dieser Daten an Dritte oder Unbeteiligte ist ausgeschlossen. Diese Sicherheiten werden vom Lizenzgeber und strengen Audits ständig überwacht und kontrolliert. Verstöße können schwerwiegende Folgen für das Casino haben, darunter der Entzug der Casino-Lizenz und die vollständige Schließung des Online Casinos Schweiz.

Mein Tipp für Deine Sicherheit: Folge meinem Motto und registriere Dich nur in seriösen Online Casinos Schweiz.

Die Laufzeit für die Überprüfung der Kundendaten beträgt in der Regel zwischen 24 Stunden und 48 Stunden. In einigen Fällen kann der Vorgang etwas länger dauern, beispielsweise wenn Gewinne mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden erzielt wurden oder die Dokumente zur Verifizierung unbrauchbar sind.

Geldwäsche dient dazu, die illegale Herkunft von Geldern oder Vermögenswerten zu verschleiern oder zu verschleiern. Diese Gelder sollen vor den Strafverfolgungsbehörden oder den Finanzbehörden verborgen werden, indem Gelder aus kriminellen Aktivitäten durch möglichst unauffällige Geschäftstransaktionen (z. B. in Online Casinos) in den legalen Wirtschaftskreislauf eingebracht werden. Oft geschieht dies auch durch den Kauf von Immobilien, Unternehmensanteilen oder durch den Erwerb von Kunst. Häufig verschleiern die Beteiligten Transaktionen, indem sie Briefkastenfirmen, sogenannte Schattenbanken oder verdeckte Treuhandschaften einschalten. Auf diese Weise ist auch die Anhäufung von Wirtschaftswerten aus kriminellen Machenschaften in mafiöser Manier möglich.

Dahinter steckt ein wirksames Instrument zur Bekämpfung von Geldwäsche und Datenmissbrauch. Mit dem Know-Your-Customer-Prinzip sollen Finanztransaktionen für Behörden nachvollziehbar und kontrollierbar gemacht werden. Casinos sind verpflichtet, die Lizenzanforderungen, einschließlich des KYC-Prozesses, strikt einzuhalten und verdächtige Aktivitäten zu untersuchen.

Die Bearbeitungszeit für eine Konto- oder Spielerverifizierung beträgt in den meisten Fällen zwischen 24 Stunden und 48 Stunden. Erfahrungsgemäß ist die Daten- und Adressverifizierung seitens des Casinos in der Regel schnell erledigt und Du wirst entsprechend vom Casino über den Fortschritt und das Ergebnis der Verifizierung informiert.

Der KYC-Prozess kann jedoch verlängert werden, wenn der Kunde keine Dokumente senden oder ins Casinokonto hochladen möchte oder die Dokumente aufgrund schlechter Qualität (unscharfe Fotos, Scans ohne Sicherheitsmerkmale, usw.).

Stephen Träger photo

Casinoexperte CasinosSchweizOnline.net

Stephen Träger

405 Artikel

Hallo, ich bin Stephen Träger – Dein Casinoexperte und Chefredakteur bei CasinosSchweizOnline.net. Ich prüfe und recherchiere für DIch alles rund um das Thema Sch...

Mehr informationen zu Stephen Träger arrow
Check Geprüft von Fanélie Fournier, Casinoexperte CasinosSchweizOnline.net